top of page

BIOGRAFIE

Mit ihrer filigranen Spielweise, der ausgereiften Technik und ihrer ausdrucksstarken Interpretation zog sie die Zuhörer förmlich in ihren Bann.

Zofinger Tagblatt

Die in Deutschland geborene Geigerin und Pianistin Johanna Kulke trat solistisch mit der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, dem Jugendsinfonieorchester Bern, dem la pianta Langenthal und den kolophonikern Langenthal, der Musikgesellschaft St. Urban und weiteren Orchestern auf.

Im Sommer 2019 schloss die Preisträgerin verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe den Bachelor of Arts an der Musikhochschule Luzern erfolgreich mit den beiden Hauptfächern Violine und Klavier ab. Im Rahmen ihres Bachelorprojektes organisierte sie 2018 zwei Konzerte, in welchen sie als Solistin mit der Violine sowie mit dem Klavier mit Mendelssohns Violinkonzert in d-Moll und Mozarts Klavierkonzert in F-Dur, KV 413 aufgetreten ist.

Im Januar 2022 schloss sie den Master of Arts in Music Performance in Luzern bei Ina Dimitrova mit der Höchstnote ab.

Neben dem Klavier und der Violine widmet sich Johanna Kulke auch intensiv dem Komponieren. Komposition studierte sie an der Musikhochschule Luzern bei Dieter Ammann.

Als Konzertmeisterin spielte sie bei der Jungen Philharmonie Zentralschweiz, dem Jugendsinfonieorchester Bern, dem Orchester der Bühne Burgäschi, dem Streichorchester incanto Langenthal sowie dem Streichorchester Dietikon.

Als Zuzügerin spielt sie bei dem Berner Symphonieorchester, der Basel Sinfonietta, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, der Kammerphilharmonie Landshut und der Camerata Schweiz.

Im City Light Symphony Orchestra spielt sie bei den 1. Violinen.

Orchestertournéen führten sie unter anderen mit dem Gustav Mahler Jugendorchester, dem European Union Youth Orchestra und der Lucerne Chamber Philharmony durch ganz Europa, nach Russland und nach China.

Diverse Meisterkurse, unter anderem bei Bernd Glemser, Vladislav Bronevetzky, Gyula Stuller, Prof. Joshua Epstein, Valery Sokolov, Priya Mitchell und Marieke Spaans, runden Johanna Kulkes musikalische Ausbildung ab.

Als Mitbegründerin und Mitglied des Eleas Quartet spielt sie regelmässig Kammermusikkonzerte.

 

Johanna Kulke ist Stipendiatin der Hirschmann Stiftung und der Schweizerischen Interpretenstiftung.

 

DSC04433-compressor.jpg
bottom of page